NO!art + ÜBER UNS + KÜNSTLER + AKTUELL + MANIPULATION + MAIL DE | EN
Peter Meseck  
NOPOSTER Suche und finde im NO!art-Archiv

MEMO
AUSSTELLUNGEN
ANIMATIONEN
ASSEMBLAGEN
AUDIO
COLLAGEN
FIGUREN
GUMART
NOPOSTER
KATALOG
ZEICHNUNGEN
† NACHRUF

NO!art ist
die strategische
Kreuzung,
auf der sich
künstlerische
Produktion und
gesellschaftlich
kulturelle Aktionen
begegnen.

STUETZPUNKT
FOUNDATION

NO!manipulation

 
Space is the Place, 2002Schlag den Buddha, 1999Henkelrevolution, 1999pi-casso, 1999Quietschboys, 1999
SchrÖder in den Bilderbergen, 2000Einheiztag, 2000Europa, 2000Reach ot for Gold, 2000
Sail away, dream your dreams, 2000Sprung ins Glück, 2000Im Zwergenland, 2000Rock Head, 2001Am Strand, 2001
Autoruin, 2002Der Ball ist rund, 2002Alles Banane, 2002
Don't do it, 2002Fledermaus, 2002Fun Generation, 2002GI Dream, 2002El Papa, 2002
Honeymoon in Barce, 2002Bounded to Lidl, 2002Lost and Found, 2002Muttis Liebling, 2002PÄdopaul, 2002
Ritzenzaster für den Frieden, 2002Kismett Carmen, 2003Gedenken an einen Furz, 2003Timbuktu, 2003
Nur der Speck kommt in den Himmel, 2003B-Voodoo-Zauber, 2003Arbeit macht frei, 2004Es kommt noch Hertha, 2004
Die Theke ist offen, 2004Totentanz, 2004Docmartin, 2004Pflaumentango, 2004
Strikken am neuen Deutschland, 2004Ballsack nach der Vogelgrippe, 2006Da hilft nur beten, 2006BlÜmchensex, 2004
Bomben ist menschlich, 2006Unterm Hackenkreuz, 2006Der nächste Herr, dieselbe Dame, 2006Nicht nur Horst seine Else kam gut an, 2006
Biertempel, 2000Wir sündigen für Dich, 2007no view, 2006SÜndige für mich, 2007

Die NOPOSTER [1999-2001] sind ein Konglomerat von in der Öffentlichkeit benutzten Werbeplakaten, die Peter Meseck und Friedrich Wall zu Collagen umgestalteten. Es ist die spontane Umwandlung der ständig uns umgebenden Werbeflut mit bildnerischen Mitteln. Sozusagen eine Transformation der sich wiederholenden Floskeln und Einheizbilder zu neuen Ansichten.

line
© https://no-art.info/meseck/noposter-de.html